Chaos-Tage

Wer kennt sie nicht, diese Tage, wo man eigentlich keine Zeit für nichts hat und alles schief läuft, was nur schief laufen kann ...

Der Termin für den Tierarztbesuch, bei dem ein Ultraschall gemacht werden soll, steht seit Wochen fest ... Die ersten Interessenten für ein Baby haben sich auch schon direkt danach angemeldet ... Die Kinder kommen von der Klassenfahrt zurück und die Lieblingssachen müssen noch für den nächsten Tag gewaschen werden und abends wollen alle auch noch ihr Lieblingsessen haben ...

Zwei Stunden vor Abfahrt zum Tierarzt steht auf einmal das Badezimmer unter Wasser, weil die Waschmaschine leckt - Jetzt nur ruhig bleiben, keine Panik:
Hauptwasserhahn zudrehen, Notdienst anrufen - In einer Stunde ist der Monteur da ...
Langsam wird die Zeit knapp und der Puls steigt mit jeder Minute ...
Die Kinder sind keine wirkliche Hilfe, der Partner immer noch arbeiten und die Reparatur dauert bestimmt 45 Minuten ...
Schnell in' s Auto und zur Bank, da der Notdienst nur Bares nimmt ...
Wieder zurück noch schnell das Chaos beseitigt und die Wäsche ein zweites Mal in die Maschine, dann aber husch-husch wieder in' s Auto und ab zum Tierarzt mitten im Feierabendverkehr ...
Völlig aufgelöst und durchgeschwitzt endlich angekommen, gerade noch rechtzeitig zum Termin, kommt noch ein Notfall dazwischen,
Wartezeit unbestimt und gleich kommen doch die Interessenten ...
Der Puls erreicht fast Herzinfarktniveau ....
Nach gefühlten 3 Stunden und um einige Euro ärmer endlich wieder zu Hause angekommen, sitzen die Gäste bereits beim 2. Kaffee im Wohnzimmer und wollen nur das Ultraschallbild sehen, was vor lauter Streß und Aufregung wohl in der Praxis liegen geblieben ist ...
Tief enttäuscht fahren sie wieder nach Hause und lassen sich den Termin für einen nächsten Besuch noch offen ...

Irgendwie passt es da in den ohnehin schon völlig verkorksten Tag, dass das Abendessen anbrennt und und der aus der Not gerufene Pizzaservice geschlagene 50 Minuten braucht, damit die hungrige Familie doch noch etwas zu essen bekommt ... auch wenn' s fast kalt war und nach eingeschlafenen Füßen geschmeckt hat ...

Diese Tage gibt es ...
Und es gibt nichts, was man dagegen unternehmen kann ...

Nichts? ...
Ein paar Dinge könnten anders laufen ... mit dem Vor-Ort-Serice der
Tier-Hebamme !!!

zurück